Sebastian Riemer
21. Dezember 2016
Marzia Migliora
21. Dezember 2016

„Kunst spiegelt die Welt, in der wir leben – also auch die geistigen und politischen Unruhen unserer Zeit. Der Moment, in dem Luther die gängige ‚Wahrheit‘ aushebelte, Machtstrukturen in Frage stellte, die bekannte Welt erschütterte, ist ein Augenblick, der extreme Umbrüche auslöste. Hier sehe ich die Parallele zu unserer Zeit – und so frage ich, am Ende der Gutenberg-Galaxis stehend, mit den Mitteln der Kunst nach der Zukunft.“

Johanna Reich
Resistance (Maite mit Malala Yousafzai), 2016
Poster auf Litfaßsäule
© VG Bild-Kunst, Bonn 2016